Wie Du Deine Erfüllung, Leidenschaft und Herzenssache findest!

Bist Du auf der Suche nach Deiner Leidenschaft/ Deiner Passion? Suchst Du die Erfüllung in „der einen Sache“? Möchtest Du endlich das finden, was Dich erfüllt?

Ich möchte Dir in diesem Beitrag eine Übung vorstellen, die Dir weiterhilft. Im Anhang stelle ich Dir ein Worksheet kostenlos zur Verfügung. In Thailand habe ich mir über das Ikigai nochmal Gedanken gemacht und habe das Modell gleich aufgezeichnet 🙂 .

Diese Übung hilft Dir Klarheit zu finden und liefert Dir Impulse um „die eine Sache“ zu finden. Auch für eine bevorstehende Berufswahl ist diese Übung wunderbar geeignet.

Was begeistert Dich wirklich?

Was beigester Dich so richtig? Wofür brennst Du?
Dir fällt jetzt nichts ein? Das ist okay und auch ganz normal. Diese Fragen bekommen wir selten bis nie gestellt. Vielleicht einmal nach dem Schulabschluss aber dann auch nicht mehr.

Als ich mich mit diesen Fragen beschäftigt habe, war ich auch erstmals ratlos. Mit der Frage „Was ist Deine Passion?“ konnte ich nicht wirklich etwas anfangen.

In dieser Phase hat mich das IKIGAI Modell weitergebracht. Dieses Modell beschäftigt sich mit dem Sinn des Lebens. Wenn Menschen in einer Krise stecken oder in einer unglücklichen Situation stecken, soll meist ganz schnell etwas anders werden. Doch was genau ist das „etwas“? In solchen Situationen verfängt man sich ganz schnell in ein negatives Gedankenkarussell. Hierzu habe ich auch schon einen detaillierten Blogbeitrag geschrieben.
Der Ansatz ist auch hier: Eine neue Perspektive zu schaffen.

Der Ansatz des IKIGAI Modell liefert eine Orientierungsmöglichkeit um seinen Blickwinkel zu verändern. Es liefert die Möglichkeit Ziele zu finden und dient als Kompass.

Das IKIGAI Modell

Ursprünglich kommt IKIGAI aus dem japanischen und kennzeichnet eine Lebenseinstellung. Es bedeutet so viel wie: „Für das es sich zu leben lohnt“. Das IKIGAI Modell hilft Dir bei einer Neuorientierung, bei Deiner Suche nach dem tieferen Sinn, bei Deiner Potenzialentfaltung und Persönlichkeitsentwicklung. Ziel ist es, Deine Leidenschaft sichtbar zu machen, Deine Stärken zu sehen und Deine Werte aufzudecken. Es ist einfach ein so wundervolles Tool zur Selbstreflektion und zur Suche nach Deinem inneren Kern.

Die Leitfragen

Du benötigst nur vier Fragen um an Dein „IKIGAI“ zu kommen. Diese 4 Fragen benötigen Zeit und Ruhe um beantwortet zu werden.
Mein Tipp an Dich: Nimm Dir genügend Zeit und Ruhe um Dich mit diesen vier Kernfragen auseinanderzusetzen. Es kann auch sein, dass Du ein paar Mal über Deine Antworten schlafen musst 🙂 .
Meist kommen im Nachhinein aus Deinem Inneren noch so viele Antworten mehr, als Du im ersten Moment notiert hast. Hier kannst Du wirklich Brainstorming betreiben um voranzukommen.

Diese 4 Fragen verändern Deinen Blickwinkel. Ich habe Dir diese 4 Fragen in einem Worksheet zusammengefasst (siehe Button Herunterladen). Hier kannst Du Dir diese Fragen beantworten.


Die Schnittmengen von zwei nebeneinander liegenden Kreisen zeigt, welches Bedürfnis damit erfüllt wird. Wenn Du alle vier Bereiche lebst und in Balance bringst, erfährst Du Dein Ikigai.

Fühl wirklich in Dich hinein um diese Fragen zu beantwortet. Sie werden Dir Klarheit bringen und dich Aufwecken. Vielleicht machen Dich die Fragen auch nachdenklich und genau das ist gut so. Nutze die Chance etwas zu verändern.

Nutze die Chance des Ikigai um Dich und Dein Leben zu Hinterfragen. Bei mir hat es auch sehr sehr viel verändert. Unter andrem ist daraus mein Blog morehappiness.de entstanden 🙂 .

Gerne unterstütze ich Dich mit einem 6 wöchigen Online Coaching oder einem persönlichen Coaching in Saarbrücken auf Deiner Reise! Mehr zum Coaching erfährst du hier.

Ich wünsche Dir viel Freude und viele tolle Erkenntnisse,
Deine Robin

LOCATION

Newsletter